Deutsch

FELIX MENDELSSOHN INTERNATIONAL CONDUCTING COMPETITION
M° Cosmas Galileas gewidmet

Das Symphonieorchester von Salonicco, mit der Förderung der Mendelssohn-Stiftung Leipzig, in Zusammenarbeit mit Megaron Concert Hall in Salonicco und Studiomusica International Artists Management, gibt die erste Veranstaltung des internationalen Wettbewerbs für Orchesterleiter bekannt:
“FELIX MENDELSSOHN INTERNATIONAL CONDUCTING COMPETITION”
Das Ereignis wendet sich an Musiker jeder Nationalität ohne Alterslimits.
Der Wettbewerb wird in Salonicco (Griechenland) vom 5. bis 11. Novembre 2016 stattfinden.
Das Wettbewerbsorchester wird das Symphonieorchester von Salonicco sein.

WETTBEWERBSVORSCHRIFTEN

1. Zulassung
An dem Wettbewerb können Orchesterleiter jeder Nationalität und ohne Alterslimits teilnehmen.

2. Wettbewerbsaufbau
Der Wettbewerb ist folgendermaßen gegliedert:

Ausscheidungsphase: Klavier vierhändig, 5. und 6. November
Erste Runde: Streichorchester, 7. und 8. November
Zweite Runde: Kammerorchester, 9. November
Vorentscheidung: Kammerorchester mit Klaviersolist, 10. November
Finale: Symphonieorchester mit Klaviersolist: 11. November

Obwohl die Anzahl der Teilnehmer in der Ausscheidungsphase unbegrenzt ist, behält sich die Konzertorganisation das Recht vor, das Anmeldeverfahren vorab zu beenden, falls es zu viele Anfragen gäbe.
Die erste Runde steht 40 Teilnehmern offen.
Die zweite Runde steht 20 Teilnehmern offen.
Zur Vorentscheidung werden 10 Teilnehmer Zugang haben.
Zum Finale werden 3 Teilnehmer Zugang haben. Es wird mit einem öffentlichen Konzert abgeschlossen werden, das im großen Saal des Megaron, Odos 25 Martiou & Paralia, Thessaloniki 546 46, stattfinden wird.

3. Repertoire

Ausscheidungsphase: Klavier vierhändig
(Music Center der städtischen Behörde von Salonicco, Kountouriotou 17, Salonicco)
I. Stravinsky, Danse Sacrale (sakrale Tänze) aus “Le Sacre du Printemps”
P. I. Tchaikovsky, Serenade für Streicher Op. 48

Erste Runde: Streichorchester
P. I. Tchaikovsky, Serenade für Streicher Op. 48
F. Mendelssonh, Symphonie für Streicher X in h-Moll

Zweite Runde: Kammerorchester
R. Wagner, Siegfried-Idyll

Vorentscheidung: Kammerorchester mit Klaviersolist
(Der Solist wird M° Roberto Prosseda, Decca Artist, sein.)
F. Mendelssohn, Ouvertüre “Die Hebriden”
F. Mendelssohn, Klavierkonzert Nr. 1 in g-Moll Op. 25
Jeder Bewerber wird für die Prüfung ca. 30 Minuten Zeit zur Verfügung haben.

Finale: Symphonieorchester mit Klaviersolist
(Der Solist wird M° Roberto Prosseda, Decca Artist, sein)
(Megaron “Emilios Riadis” Concert Hall)
Gruppe A
F. Mendelssohn, Symphonie Nr. III “Schottische” I. Satz
F. Mendelssohn, Klavierkonzert Nr. 1 in g-Moll Op. 25 I. Satz
Gruppe B
F. Mendelssohn, Symphonie Nr. 5 “Reform” I. Satz
F. Mendelssohn, Klavierkonzert Nr. 1 in g-Moll Op. 25 II. Satz
Gruppe C
F. Mendelssohn, Ein Sommernachtstraum, Ouvertüre
F. Mendelssohn, Klavierkonzert Nr. 1 in g-Moll Op. 25 III. Satz
Das Finale steht 3 Bewerbern offen. Jedem Bewerber wird eine Gruppe zugewiesen. Er wird 55 Minuten zum Einspielen seiner Musikstücke haben. Nach der Probe wird ein öffentliches Konzert stattfinden, das Teil des Wettbewerbs ist, und in dem der Teilnehmer die ihm zugewiesenen Stücke dirigieren wird.
Es wird Konzertkleidung verlangt.
Der Sieger wird sofort nach dem Abschlusskonzert in Anwesenheit des Publikums bestimmt. Die Stücke werden am Vorabend des Prüfungstags der jeweiligen Phasen ausgelost. Von den Kandidaten wird verlangt, dass sie alle Stücke des Repertoires kennen.

4. Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr des Wettbewerbs beträgt € 320,00 und muss auf das folgende Girokonto überwiesen werden:
BCC di Vignole IBAN: IT11 X089 2221 5030 0000 0818 505 – SWIFT BIC : ICRAITRRPM0
Kontoinhaber: Associazione Januartes (Vorsicht: Die Bankgebühren gehen zu Lasten des Teilnehmers)
Oder mit Paypal über die Seite www.paypal.com (auch mit Kreditkarte) oder an die E-Mail-Adresse: januartes@gmail.com
Die Teilnahmegebühr wird in keinem Fall zurückerstattet, außer wenn der Wettbewerb abgesagt wird. In diesem Fall werden die Teilnehmer unverzüglich unterrichtet werden.
Für die Teilnehmer mit griechischem Pass ist die Teilnahmegebühr auf €180,00 reduziert.

5. Preise
Erster Platz: € 2.000,00
1 Konzert in der Saison 2017/2018 des Symphonieorchesters von Salonicco (Griechenland)
Dirigat einer Opernvorstellung aus dem Repertoire des Theater Magdeburg (Deutschland)1 Konzert in der Saison 2017/2018 von “I Solisti Aquilani” in Aquila (Italien)
1 Konzert beim Jewish Art Days Festival 2017 in Budapest mit dem Symphonieorchester von Budapest (Ungarn)
1 Jahr Repräsentanz seitens MaMusic International Artists Agency
Offizielles Zeugnis

Zweiter Platz: € 1000,00
1 Konzert mit der Magdeburgischen Philharmonie
1 Konzert in der Saison 2017/2018 des Symphonieorchesters von Bacau (Rumänien)
Offizielles Zeugnis

Dritter Platz:
€ 500,00
Offizielles Zeugnis

Besondere Preise:
Mendelssohn-Stiftung Prize, Preis der Mendelssohn-Stiftung Haus von Leipzig.
Preis des Symphonieorchesters von Salonicco (vom Orchester gewählt): 1 Preiskonzert in der Saison 2017/2018

Alle Halbfinalisten erhalten ein Zeugnis für die Teilnahme an der Vorentscheidung.  Diejenigen, die die Ausscheidungsphase überwunden haben, erhalten ein Teilnahmezeugnis. Die letzten Wettbewerbsphasen sind öffentlich und es werden internationale Künstleragenturen anwesend sein.

6. Jury
Die internationale Kommission setzt sich wie folgt zusammen:
Ausscheidungsphase:
M° Panagiotis Diamantis, M° Haris Iliadis, weitere vier Vertreter des Symphonieorchesters von Salonicco.

Ab der ersten Runde
M° Gunter Neuhold (Österreich), Präsident der Jury
M° Haris Iliadis (Griechenland), Künstlerischer Leiter des Symphonieorchesters von Salonicco
M° Michael Balke (Deutschland), GMD odel Theater von Magdeburg
M° Ovidiu Balan (Rumänien), Künstlerischer Leiter des Symphonieorchesters von Bacau
M° Maurizio Cocciolito (Italien), Künstlerischer Leiter von “I solisti Aquilani”
M° Dario Mannino (Italien), Manager von MaMusic International Artists Agency
M° Roberto Prosseda (Italien), Konzertpianist, Decca Artist (Stimme für die Konzertleistung von Klavier und Orchester)

7. Anmeldung
Für die Anmeldung ist die Sendung folgender Dokumente notwendig:
– ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular
– Lebenslauf
– 1 Foto mit einer Auflösung von mindestens 800 x 600 px
– Zahlungsbeleg der Teilnahmegebühr von € 320,00

IBCC di Vignole IBAN: IT11 X089 2221 5030 0000 0818 505 – SWIFT BIC : ICRAITRRPM0
Kontoinhaber: Associazione Januartes (Vorsicht: Die Bankgebühren gehen zu Lasten des Teilnehmers)
Oder mit Paypal über die Seite www.paypal.com (auch mit Kreditkarte) oder an die E-Mail-Adresse: januartes@gmail.com




Für die Teilnehmer mit griechischem Pass ist die Teilnahmegebühr auf €250,00 reduziert.
Das Anmeldeformular und die geforderten Unterlagen müssen per E-Mail gesendet werden an:
mendelssohn.competition@gmail.com
oder per Post an:
Associazione Januartes
via Canepari 39/11
16159 – Genova
Italien
Die Unterlagen müssen bis zum 15. September 2016 eingetroffen sein.

8. Reproduktionsrechte
Mit dem Absenden der Bewerbung berechtigen die Bewerber die Wettbewerbsorganisation, ihr Image sowohl über Fotos als auch über Audio- und Videoaufzeichnungen zu verwenden, die in Radio, Fernsehen und anderen Medien (Internet, usw.) übertragen werden können. Mit dem Absenden der Bewerbung berechtigen die Bewerber die Organisation auch, deren Namen und Bild in gedruckten Veröffentlichungen bezüglich des Wettbewerbs zu benutzen.

9. Abschließende Normen
Die Teilnahme am Wettbewerb bedeutet die vollständige Anerkennung der vorliegenden Regelung. Die Wettbewerbsorganisation behält sich das Recht vor, die Regelung im Fall von höherer Gewalt zu ändern. In diesem Fall werden die Teilnehmer unverzüglich informiert. Für jegliche Art von rechtlichen Schritten muss die Ausschreibung auf Italienisch in Betracht gezogen werden.
Genua ist der zuständige Gerichtshof.

Anmeldeformular:

pdflogo            word-logo             jpg-logo